Interview mit Pamela Maruschke

INTERVIEWS - 05/26/2017


Pamela Maruschke, Managing Director Accenture, spricht im Interview unter anderem

über Ihre größte Niederlage, weibliche Vorbilder und was Sie an Women in Digital begeistert. 

 

Welche 3 Tipps kannst Du Frauen auf Ihrem Karriereweg geben?

Bleibt authentisch und verstellt Euch nicht – irgendwann fliegt die Scharade auf

Etabliert Euer eigenes Netzwerk – pflegt Kontakte über Jahre hinweg, lebt nicht nach dem Motto ‚aus den Augen, aus dem Sinn‘

Lernen! Lernen! Lernen! – In einer schnelllebigen Zeit ist das Lernen eine der wichtigsten Aktivitäten

 

Was war Deine größte Niederlage und was Dein größter Erfolg?

Jetzt wird es sehr persönlich… Über einen langen Zeitraum hinweg erschien es mir als größte Niederlage, dass ich keine Kinder bekommen kann. Ich war überzeugt, dass ich alles im Leben schaffe, aber da hatte doch jemand einen anderen Plan für mich.

Größter Erfolg: Ich habe Menschen an meiner Seite, die seit vielen Jahren an meiner Seite sind – die mich erden. Davon zwei Freundinnen über 40 Jahre und dafür bin ich extrem dankbar.

 

 

Was begeistert Dich an Women in Digital?

Es ist ein großartiges Netzwerk, das mit viel Passion geführt wird und Frauen in der digitalen Welt zusammenbringt. Darüber hinaus bietet es eine Plattform, sich zu unterschiedlichen Themen auszutauschen, sich selbst einzubringen und aktiv die Digitalisierung mitzugestalten.
Wir Ladies sind immer noch Pioniere und ich hoffe, dass sich das bald ändert. Frauen und Technologie passen gut zusammen und das sollten wir aktiv zeigen.

 

 

Welche Frauen inspirieren Dich?

Es gibt einige Frauen, die mich inspirieren… Klassische Kennzeichen dieser Frauen sind sicherlich, dass alle ihren eigenen Weg gefunden haben, mit sich selbst im Reinen sind und mit einer gewissen Gelassenheit ihr Leben meistern – egal, ob Karrierefrau oder Mutter.
Wenn ich eine Frau nennen dürfte, deren Ratschläge mir sehr geholfen haben: Suzanne Grieger-Langer – DIE Profilerin, die mich mit ihren Vorträgen und Büchern immer wieder beeindruckt.